Projekttage an der Grundschule Markt Indersdorf

Die Jagd nach neuen Ideen auf der Spielwarenmesse 2019
2. Februar 2019
didacta 2019 – Wir sind dabei
19. Februar 2019

Diese und vergangene Woche fanden unsere Projekttage an der Grundschule in Markt Indersdorf unter der Organisation von Sascha Oberman statt. Da die Schule in Markt Indersdorf eine recht große Grundschule ist, wurden zwei Projekttage geplant, sodass alle Klassen teilnehmen konnten. Der erste Projekttag fand am Freitag statt, der zweite Projekttag dann am heutigen Montag.

Nach der Vorbereitung am Donnerstagnachmittag standen innerhalb von knapp 90 Minuten alle Versuche zur Bauwerkstatt, Brückenwerkstatt, Feuerwerkstatt, Luftwerkstatt, Stoffewerkstatt und Wasserwerkstatt bereit. Auch unser IQ-Key Perfect 1000 (Technik) war mit dabei. Pro Experimentierwerkstatt wurden gemeinsam mit den Lehrkräften acht verschiedene Versuche hergerichtet, an denen sich die Kinder an den darauf folgenden zwei Tagen probieren durften.

Die Versuche waren nicht immer ganz einfach, denn z.B. beim Versuch „Wer baut den höchsten Turm“ in der Bauwerkstatt, mussten sich die Schülerinnen und Schüler schon einiger Kniffe bedienen, um wirklich den höchsten Turm zu bauen. Auch beim Bauen von Fahrzeugen (IQ-Key), galt es zu beachten, dass die Getriebe richtig eingebaut wurden, sodass die Autos am Schluss auch wirklich fahren konnten. In der Brückenwerkstatt musste z.B. die Leonardobrücke präzise gebaut, oder beim Gabelversuch darauf geachtet werden, beide Gabeln korrekt auszubalancieren. Die Physik kann manchmal schon tückisch sein, wie manch ein Schüler feststellte. Es gab an diesem beiden Tagen wirklich viel zu entdecken und die Kinder hatten mächtig Spaß und Freude daran.

Während beider Projekttage waren Eltern anwesend, die die Schülerinnen und Schüler bei der Durchführung der Versuche tatkräftig unterstützten und den Lehrkräften zur Hand gingen.

Es waren auch für uns zwei schöne Projekttage in Markt Indersdorf und wir sagen Danke an die Schulleitung, die Lehrkräfte, die Eltern und natürlich auch ein großes Lob an die vielen Schüler, die so toll mitgemacht haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen